Öffentliche Bekanntmachung vom 17.04.2020 zum Thema Absage Hexenbrennen

 

Liebe Bürgerinnen und Bürger unserer Gemeinde,

der Freistaat Sachsen hat mit Kabinettsbeschluss soeben die ab dem 20.04.2020 gültige Allgemeinverfügung zur weiteren Eindämmung der Corona-Pandemie beschlossen. Darin sind leicht gelockerte Beschränkungen des öffentlichen Lebens bis einschließlich 03.05.2020 geregelt.

Unter anderem heißt es allerdings darin: „Untersagt bleiben weiterhin Veranstaltungen und Ansammlungen jeglicher Art.“

Deshalb bin ich leider gezwungen, in diesem Jahr die Durchführung des traditionellen Hexenbrennens im gesamten Gemeindegebiet zu untersagen!

Das Ablagern von Baumverschnitt oder anderem Brandgut an den bekannten Brennplätzen ist untersagt. Es gelten unabhängig davon die einschlägigen Naturschutzgesetze und Anordnungen. Zuwiderhandlungen werden zu Anzeige gebracht und entsprechend geahndet.

Die Entsorgung des Grüngutes kann deshalb ausschließlich über die bekannten Grüngutannahmestellen (z.B. Neschwitz oder Brischko) erfolgen.

Ich bitte um entsprechende Beachtung und hoffe auf Ihr Verständnis!

Bleiben Sie alle schön gesund!

 

Swen Nowotny
Bürgermeister/Wjesnjanosta

Zurück